Donnerstag, 20. März 2014

Blusenshirt aus der Burda 4/2014

Die weinrote Leinengaze liegt schon etwas und wartet auf ihren großen Auftritt und der ist nun gekommen. Als ich den Schnitt in der neuen Burda gesehen habe, musste ich sofort an diesen Stoff denken
So ist das manchmal mit den Stoffen, sie warten auf den richtigen Schnitt.










Ein kleiner "Hingucker" darf nicht fehlen.









Der Loop ist aus dem Reststück entstanden.












Und morgen gehts zum Stempelhaus-Teamtreff nach Jever, da freu ich mich schon lange drauf. Ich werde euch zwischendurch ein paar Bilder zeigen.

Mittwoch, 5. März 2014

Eine Jacke aus Wolle/ Kaschmir

nach einem Schnitt aus der Burda Dezember 2012 für meine Tochter sprang mir von der Nähmaschine. Sie hätte schon längst fertig sein sollen aber da sie nicht ganz so dick ist, kann sie  noch lange im Frühjahr getragen werden.
Im Schnitt ist kein Futter vorgesehen, das habe ich mir selbst zurecht gezuppelt, hat ganz gut geklappt. Bin ziemlich stolz auf mein Werk.