Freitag, 7. Dezember 2012

Aus dem Nähkästchen,

die Stickdateien vom Stickbär sind noch zwei Accessoires für mein Nähzimmer entstanden.






Beide Teile sind komplett in der Stickmaschine gefertigt wie auch schon dieses Nadelmäppchen . Das Scherenetui hängt neben meiner Sticki, da verbummle ich sonst  immer meine Scheren zum Fadenschneiden. Jetzt hoffentlich nicht mehr!
Der Kreuzstich sieht besonders gut aus wenn er mit Baumwollstickgarn gestickt ist. Damit sieht es eher wie Handgestickt aus. Ich nehme immer Brildor Cotton 30. Diese kleinen Helfer eignen sich auch total gut als Geschenk für Nähbegeisterte.
Ich grüße euch :)
Cornelia

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Mir kommt der Adventskalender

vom Stickbär wie gerufen. Da gibt es lauter nützliche und schöne Stickdateien. So auch neulich die Dateien " Nähkästchen" . Da habe ich die Lösung für ein schon länger andauerndes Problem gefunden. Es geht um meine Nähmaschinenadeln, die häufig ausgetauscht werden. Ihr kennt das sicher alle. Jerseynadel, Jeansnadel, dicke Nadeln, dünne Nadeln usw. werden je nach Stoff ausgesucht  und liegen dann, wenn wieder ausgetauscht wurde irgendwo auf dem Nähtisch und später weiß ich nicht mehr was das für eine Nadel ist. Das ist ja nicht so ohne Weiteres zu erkennen. Da brauche ich immer eine Lupe dazu.
Dieses Nadelmäppchen habe ich mit der Stickmaschine (ITH) gemacht. Nur die Seiten wurden zum Schluss mit der Nähmaschine eingenäht.






















Für solche Projekte reichen meisten Stoffreste, die hier sind Westfalenstoffe. Die Innenseiten habe ich mit der Embird-Sticksoftware nach meinen Bedürfnissen umgestaltet.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend
Cornelia