Mittwoch, 29. August 2012

Da liegt ein Buch auf dem Schoß



und das finde ich widererwarten ganz toll. Hätte ich nicht gedacht dass mir so etwas Spaß machen könnte, wo ich doch Bücher (die echten) so liebe. Aber nun ist es da mein neues Kindle und es ist praktisch. Wiegt nicht viel und ich kann immer mehrere Bücher gleichzeitig in einem klitzekleinen Handtäschchen mit mir rumschleppen.





Ist klar, dass es eine schöne Verpackung braucht. Da habe ich schon einige Tage drüber gebrütet und mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.
Wichtig ist natürlich das mein Kindle fest drin sitzt und dass ich alle Funktionen bedienen kann ohne es heraus zu nehmen.












Ja und schön aussehen soll es natürlich auch.














Die Idee und Anleitung zum Bild auf der Vorderseite habe ich aus der Zeitschrift Land Idee "Wohnen und Deko"



Das Foto selbst habe ich von http://www.biolib.de/ heruntergeladen und wie in der Anleitung beschrieben, mittels Transferfolie auf den Leinenstoff aufgebracht. So kann man mit allen möglichen Bildern, Schriften oder Fotos verfahren. Das sind ungeahnte Möglichkeiten zur Veredelung von Stoffen.



Einen schönen Abend euch allen
Cornelia

Dienstag, 28. August 2012

Nun ist es passiert,

ich habe einen Award bekommen


 Und zwar von der lieben Gaby von Salsabil Eigensinn  Vielen Dank dafür :)




Es ist der Kinderschuh Award
 Dieser Award soll kleineren Blogs helfen, bekannter zu werden.

Und hier kommen die Regeln:

1. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben, ist also noch in den Kinderschuhen
2. Man muss über den Award auf seinem Blog berichten.
3. Den Blog des Nominators musst du auf deinem Blog verlinken, damit auch dieser Blog wächst.
4. Gebe den Award an 5 Blogger weiter und berichte ihnen von der Nominierung.
5. Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog.

Ich habe einige Blogs die ich gerne lese denen ich den Award gerne weiter geben möchte. Und das sind:



Ich hoffe ihr freut euch!
Schöne Grüße von Cornelia

Montag, 13. August 2012

Er ist fertig

Die letzten Meter habe ich am Wochenende in meinem Sommernähzimmer geschafft.


Das Top besteht aus 2168 ganz schön kleinen Stoffstückchen , das sind ca. 6,70 Meter Stoff. Der fertige Quilt ist 1,50 x 2,00 Meter. Angefangen habe ich im Juni 2011 mit ganz vielen Mitstreiterinnen als die liebe Anja von Quilters Happening uns diesen Mystery vorgeschlagen und zur Verfügung gestellt hat. Bei ihr ist auch die Anleitung dafür zu bekommen.
Wir haben jeden Monat eine weitere Etappe bekommen und es war ganz schön spannend. Wir wussten ja nicht was uns erwartet


Und jetzt hängt er in meinem Kirschbaum und ich bin so stolz und glücklich.




Auf dem letzten Foto ist die Umrandung gut zu erkennen.  Wie unterschiedlich und Klasse die ganzen Quilts geworden sind könnt ihr mysteryhappening.blogspot.de/ bewundern.

Ich wünsche euch einen schönen Sommerabend
Cornelia

Donnerstag, 9. August 2012

Mystery Happening

die 6. und 7. Etappe. Nach ganz vielen Wochen bin ich auch so weit. Mein Top ist jetzt rechteckig und schon ganz schön groß geworden. Vermutlich bin ich die letzte Nachzüglerin.  Aber egal, es zählt doch nur ob es Spaß macht und wer langsam geht kommt schließlich auch ans Ziel. Die letzte Etappe ist bereits zugeschnitten und ich halte schon Ausschau nach dem Rückseitenstoff.



Hier sind die anderen schönen Patchworkdecken zu sehen.

LG Cornelia

Montag, 6. August 2012

Immer auf der Suche

nach altem Leinen bin ich im Nachbarort fündig geworden.


Vier große Rollen altes handgewebtes Leinen, schön gleichmäßig gewebt, kaum Flecken und nach dem Waschen sauber.


Zwei große Stücke Halbleinen mit Spitze an einer Seite, für Gardinen super geeignet.


Und zwei Rollen geklöppelte Spitze. Alles in einer einwandfreien Qualität. Das ist eine Freude!

Euch allen einen guten Wochenanfang!
Cornelia