Dienstag, 5. Juni 2012

Bedrucktes Shirt

Weißer Jersey mit der Leinenraute in Indigo bedruckt sieht so aus:


Das Shirt ist nach einem Schnitt von Susann Di genäht. Ich habe es zugeschnitten, dann alle Teile bedruckt und nach einer 24 Stündigen Trockenzeit mit dem Bügeleisen fixiert.


Den Beleg habe ich weiß gelassen.


Dort habe ich ein selbst gestempeltes Emblem angebracht.


Dort wo die Blumen aufgedruckt wurden, habe ich die Fläche mit Freezer Paper abgedeckt und mit der Leinenraute überstempelt. Nach dem Trocknen das Papier abgezogen und dann die freie Fläche mit einer Blume bedruckt.


Im Muster ist kein Rapport zu sehen. So wollte ich es haben.
Ich habe noch einige Taschen zugeschnitten und bedruckt. Wenn ich sie fertig genäht habe zeige ich euch die hier in meinem Blog.
Noch einen schönen Abend euch allen.
LG
Cornelia

Kommentare:

  1. wow!!!

    kriegen wir bitte auch ein angezogenes Foto???

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wunderschön geworden!
    LG G

    AntwortenLöschen
  3. wow!! unglaublich, dass du das selbst bedruckt hast, wunderschön!!

    AntwortenLöschen
  4. das ist wirklich außergewöhnlich schön geworden.Wie pflegst du denn das Shirt,ich meine kann man es denn waschen oder würde der Blaudruck darunter leiden?
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für eure lieben Kommentare.
      Die Pflege ist kein Problem. Nach dem der Druck getrocknet ist, bügel ich den Stoff so heiß wie es geht. Dann ist er so heiß wie er gebügelt wurde waschbar. Also sogar kochfest. Das mache ich natürlich mit meinem Shirt nicht, aber 60° kommt schon mal vor. Auf links gezogen gibt es dann auch keinen Abrieb. Aber das ist ja bei allen farbigen Stoffen besser sie auf links zu ziehen.
      LG Cornelia

      Löschen
  5. Dieses Muster ist wunderschön!!! und es hat niemand außer Dir :-) Herzliche Grüße, marja

    AntwortenLöschen