Donnerstag, 31. Mai 2012

Fracking Freies Artland



Kürzlich verkündete die Firma ExxonMobil, in Badbergen (Samtgemeinde Artland) Probebohrungen zur unkonventionellen Gasförderung durchführen zu wollen.
Die einzusetzende Methode (Fracking) birgt erhebliche Risiken, die auch der neutrale Expertenkreis in der von Exxon in Auftrag gegebenen Risikostudie Fracking im Einzelnen benennt.

Beim Fracking werden Millionen Liter Wasser mit teils hochgiftigen Chemikalien versetzt und unter großem Druck in die gasführenden Schichten gepresst, bis diese aufbrechen.

Für alle die nicht damit einverstanden sind, dass in unserer Gegend mit solchen Methoden nach Gas gesucht wird, können unter folgendem Link eine Online-Petition unterschreiben.

http://www.openpetition.de/petition/online/petition-gegen-fracking-in-der-samtgemeinde-artland

1 Kommentar:

  1. Finde ich supergut, dass Du Dich mit Deinem Blog an der Aktion beteiligst! Jeder vernünftig denkende Mensch weiß, dass es nicht gut ist, sein Grundwasser oder landwirtschaftliche Nutzflächen mit hochgiftigen Chemikalien zu belasten. Habe diesen link mit obigem Text an meine Bekannten weitergeleitet. Bitte alle mitmachen!

    AntwortenLöschen