Freitag, 7. Oktober 2011

Weihnachtssterne

Die Marzipankartoffeln liegen ja schon seit Wochen in den Regalen. Da habe ich bis jetzt konsequent Widerstand geleistet.
Aber ein bisschen Weihnachtsdeko, da kann man ja schon mal mit anfangen. Zu mal das Wetter ja auch ganz klar zeigt, es geht mit Riesenschritten drauf zu.




Also habe ich einige Weihnachtssterne gemacht.
Die karierten sind aus einem alten handgewebten Leinenstoff genäht, die anderen aus einem naturfarbenen Leinen den ich mit Holzmodeln und Textilfarbe bedruckt habe.





 Alle Sterne haben einen roten  Knopf oder eine Holzperle auf jede Seite bekommen und ein rotes Bändchen zum Aufhängen. Ausgestopft habe ich sie mit Füllwatte. Beim Nähen habe ich mir ein Täschen Weihnachtstee gegönnt (war noch vom letzten Jahr).



Ich grüße euch und wünsche schöne Herbsttage
Cornelia

Kommentare:

  1. moin...oooooh sind die hübsch.und sooooo schöner stoff.allerliebst..herzliche grüße nicole

    AntwortenLöschen
  2. Na,na,na, den tee hättest Du dir ruhig frisch aufbrühen können...wir sind doch nicht bei armen Leuten! Aber sehr schöne Sterne, die Du da ausgestochen hast!

    AntwortenLöschen
  3. Huch... die erste genähte Weihnachtsdeko :-) Aber, ich gebe zu: ich habe da neulich auch schon dran gedacht. Die Zeit bis Weihnachten wird jetzt so schnell vergehen,... Deine Sterne sind bezaubernd!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  4. deine sterne sind wunderschööööööööööööööön geworden.
    lg stefie

    AntwortenLöschen